schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Buchhalter/in

Info

Buchhalter/in

Arbeitsalltag

Als Buchhalter bearbeitest du im Bereich der Betriebs- und Geschäftsbuchhaltung unterschiedliche Aufgaben aus dem Finanz- und Rechnungswesen nach Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung (GoB) und handelsrechtlichen Vorschriften. Zu deinen Aufgaben zählen das Verfassen von Steuererklärungen und Lohnabrechnungen, sowie Nachkalkulationen, um Kosten verschiedener Art zu ermitteln. Ausgehend von den Zahlen, die aus deiner Buchhaltung hervorgehen, kannst du die Geschäftsleitung in steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen beraten. Bei Inventuren und Ist-Soll-Vergleichen arbeitest du mit. Du sorgst dafür, dass die Organisation der Buchhaltung glatt läuft und kümmerst dich um schwierige Kontierungsfälle.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Ausbildung

Um eine Weiterbildung zum Buchhalter machen zu können, musst du zuvor eine Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder im Bereich Verwaltung abgeschlossen haben. Der Lehrgang wird in Vollzeit, Teilzeit oder als Fernunterricht von Industrie- und Handelskammern (IHK) angeboten und dauert zwischen drei Monaten und zwei Jahren. Die Prüfung ist in zwei Teile gegliedert. Prüfungsteil A beschäftigt sich mit Buchführung und Buchhaltungsorganisation, dem Erstellen von Zwischen- und Jahresabschlüssen, sowie mit Lohn- und Gehaltsabrechnung. In Teil B besteht die Prüfung aus dem Erstellen einer Kosten-und-Leistungs-Rechnung, Finanzwirtschaftlichem Management und Praxisfragen zur Selbstständigkeit.

Angebote

Gehalt

Das Einstiegsgehalt für Buchhalter liegt nach der erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung bei € 20.000 bis € 26.000 pro Jahr. Je mehr Berufserfahrung du sammelst umso mehr kannst du auch verdienen und das Gehalt auf bis zu € 38.000 pro Jahr ansteigen.

Perspektive

Buchhaltung ist ein kompliziertes Geschäft, weshalb ständig Fachleute gesucht werden, die es beherrschen. Du kannst in Unternehmen in fast allen Wirtschaftszweigen eine Anstellung finden, z.B in Industrie, Handels- und größeren Handwerksbetrieben, im Dienstleistungsbereich oder bei Interessenvertretungen, Verbänden und Organisationen. Gegebenenfalls kannst du dich auch mit einem eigenen Buchhaltungsbüro selbstständig machen.

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden