schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Eurythmie

Info

Eurythmie

Allgemeines

Das die Eurythmieausbildung befasst sich vorrangig mit dem Menschen selbst. Seine Art zu Sein und sich auszurücken und wie der Körper der Welt signalisiert, welche Informationen er ihm übermitteln will.
Dieser Studiengang ist sicherlich nicht für jeden geeignet. Vorurteile sind allerdings auch nicht gerechtfertigt. Sicherlich beschäftigt sich die Eurythmie mit seelisch-geistigen Intentionen und der Beziehung vom Mensch zur Welt. Trotzdem werden auch Themen wie die Sozialpädagogik und Therapien ins Auge gefasst.
Mit dieser Ausbildung kannst du dich später auf einer Bühne niederlassen, in einem therapeutischen Arbeitsfeld tätig werden oder andere Lernprozesse begleiten.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Studieninhalte

Du begegnest in diesem Studiengang, der oft mit Waldorfpädagogik vereint wird, verschiedenen Sprachschulungen, Instrumenten und Bewegungsarten.

Zu deinen möglichen Studienfächern gehören:

  • Eurythmiepädagogik
  • Bewegungskunst
  • Pädagogik
  • Chor
  • Sozialkompetenz
  • Musik
  • Sprachgestaltung
  • Toneurythmie
  • Gymnastik
  • Waldorfpädagogik

Angebote

Wer sollte das studieren?

Eine besondere Kreativität wird dir in diesem Studiengang von Vorteil sein. Die spezielle Art der Selbsterfahrung erfordert manchmal eine große Vorstellungskraft und Kreativität. Auch bei der Umsetzung.
Du solltest präsent sein. Nicht nur, dass es wichtig ist die Seminare und Vorlesungen zu verfolgen, auch für Bühnenarbeiten, die spätestens in Projektarbeiten auf dich zu kommen werden.
Bist du kontaktfreudig? Viele ausgebildete Eurythmisten befassen sich mit der Lehre oder eigenen Bühnenstücken. Dafür sollte man offen sein und Lust auf sozialen Umgang haben.

Abschluss

Nach der üblichen Studiendauer von 6. Semestern erhältst du einen Bachelor of Arts (B.A.)

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden