schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Fachkraft für Metalltechnik

Info

Fachkraft für Metalltechnik

Arbeitsalltag

Als Fachkraft für Metalltechnik stellst du Bauteile, Baugruppen oder Konstruktionen aus Metall her, außerdem bearbeitest und montierst du Metallteile mit unterschiedlichen Verfahren. Der Beruf ersetzt ab 2013 elf Altberufe, darunter Teilezurichter, Drahtzieher und Federmacher. Um den auszubilden Unternehmen eine gleichwertige Alternative anzubieten hat „Fachkraft für Metalltechnik“ vier Fachrichtungen (Konstruktionstechnik, Montagetechnik, Umform- und Drahttechnik, Zerspanungstechnik), in denen die Altberufe inhaltlich zusammengefasst wurden.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Ausbildung

Die Ausbildung für alle Fachrichtungen dauert jeweils zwei Jahre und findet in der Berufsschule und in einem Betrieb statt. Im ersten Jahr werden den Auszubildenden aller Fachrichtungen die gleichen Fertigkeiten und Kenntnisse vermittelt. Die Vertiefung des Lernstoffes in eine der jeweiligen Fachrichtungen erfolgt im zweiten Ausbildungsjahr. Es wird keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben.

Angebote

Gehalt

Eine beispielhafte Ausbildungsvergütung in der Metall- und Elektroindustrie sieht folgendermaßen aus:

Perspektive

Es herrscht ein großer Bedarf an qualifizierten Nachwuchskräften in dieser Branche. Nach einer erfolgreich abgeschlossen Ausbildung in einer der vier Fachrichtungen hast du die Möglichkeit gleich erfolgreich ins Berufsleben einzusteigen.

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden