schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Info
Dauer: 3 Jahre
Gehalt während der Ausbildung
1. Ausbildungsjahr: 531 Euro
2. Ausbildungsjahr: 619 Euro
3. Ausbildungsjahr: 707 Euro
Gut zu wissen:
Die Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik erfolgt entweder mit dem Schwerpunkt Aufbau und Durchführung oder mit dem Schwerpunkt Aufbau und Organisation.

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Arbeitsalltag

Du bist immer top organisiert, packst aber auch gerne mit an? Dann solltest du unbedingt Fachkraft für Veranstaltungstechnik werden! In diesem Beruf kümmerst du dich um die technisches Anlagen auf Veranstaltungen. Du bist verantwortlich für die Funktion und den Aufbau, aber auch für die Bedienung der Geräte während der Veranstaltung. Das heißt du baust die Lampen und Nebelmaschinen nicht nur auf und ab, sondern sorgst auch während des Konzertes oder ähnlichem für das perfekte Licht und den perfekt eingesetzten Nebel. Neben diesen wichtigen Aufgaben planst du Arbeitsabläufe und berätst deine Kunden.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Ausbildung

Deine Ausbildung dauert 3 Jahre und findet teilweise in der Berufsschule und im Betrieb statt. In den ersten zwei Jahren erlernst du alle wichtigen Grundlagen und im dritten Jahr wählst du einen Schwerpunkt. Zur Auswahl stehen Aufbau und Durchführung und Aufbau und Organisation.

Gehalt

Während der Ausbildung sieht deine Vergütung so aus:

Weiterbildung

Es gibt unterschiedliche Weiterbildungsangebote. Sie reichen von Licht-und Beleuchtungstechnik bis hin zu Elektroinstallationstechnik. Auch auf ein Einsatzgebiet wie Beschallung oder pyrotechnische Effekte kannst du dich spezialisieren. Willst du beruflich vorankommen, solltest du eine Aufstiegsweiterbildung zum Meister für Veranstaltungstechnik oder Betriebswirt für Eventmanagement in Betracht ziehen. Außerdem besteht die Möglichkeit einen Bachelorabschluss in Veranstaltungstechnik zu erwerben.

Perspektive

Solltest du eine Anstellung finden, ist das meist bei Messe- oder Kongressveranstaltern oder Event- und Veranstaltungsagenturen der Fall. Feste Stellen gibt es zwar eher selten, doch du kannst nach der Ausbildung als freier Spezialist selbständig arbeiten. Du kannst auch eine eigene Event-Agentur oder einen Betrieb für Messebau eröffnen oder übernehmen.

Wusstest du schon...
Dass die Einsatzorte für Fachkräfte für Veranstaltungstechnik quasi endlos sind? Nicht nur in Theater, Stadien und Konzerthallen kommen in Frage, sondern auch Festivals, Rock’n’Roll Veranstaltungen oder Rundfunkanstalten haben Bedarf an Fachkräften.
Dass in Deutschland mittlerweile jährlich über 500 Festivals stattfinden?
Dass Fachkräfte für Veranstaltungstechnik bei der Arbeit ähnliche Schutzbekleidung wie auf einer Baustelle tragen müssen? Dazu gehören z.B. Handschuhe und Sicherheitsschuhe mit Stahlkappen.

Solltest du (nicht) werden, wenn:

  • Du gut mit Verantwortung umgehen kannst.
  • Du kreativ bist und gestalterisches Können mitbringst.
  • Du ein Organisationstalent bist.
  • Du Probleme mit starker Lautstärke hast.
  • Dir Arbeit mit technischem Equipment nicht zusagt.
  • Du dir geregelte Arbeitszeiten und einen festen Arbeitsplatz wünschst.

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden