schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Handel und Logistik

Info

Handel und Logistik

Allgemeines

Von der Herstellung, über die Lieferung, bis hin zur Vermarktung eines Produkts, hat dieser Studiengang alles zu bieten. Logistische Schnittstellen eines Unternehmens werden dein Hauptbeschäftigungsbereich sein. Wenn etwas hergestellt und an den Endverbraucher gebracht werden soll, gibt es einige Fragen zu klären: Wie wird das Produkt transportiert und vor allem wann? Wo wird es platziert und wie schafft es dieses, letztendlich in hohen Mengen verkauft zu werden? Das alles wird dir in dem vielfältigen Studienberuf vor Augen geführt.
Je nach deinen Kompetenzen und eigenen Präferenzen, kann auch deine spätere Berufspostenwahl ausfallen. Du kannst beispielsweise in Großunternehmen tätig werden, im Infrastruktur-Management oder als Versandleiter/in. Oder du entscheidest dich für die Logistikleitung.
Die Auswahl ist groß. Schwierigkeiten einen Job zu finden, wirst du wahrscheinlich nicht haben. Fachkräfte dieser Art sind begehrt.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Studieninhalte

Im Grundstudium ist erstmal Theorie und Historie angesagt. Du lernst alle essentiellen Eckdaten, Handlungsebenen und Management- sowie Marketingstrategien kennen. Im weiteren Verlauf kommen bestimmte Managementrichtungen und Führungskenntnisse hinzu.

Auf deinem Stundenplan wird beispielsweise stehen:

  • Marketing und Marktforschung
  • Mathematik
  • Statistik
  • Personalmanagement
  • Logistikmanagement
  • Personalrecht
  • Recht und Wirtschaftsrecht
  • Internationales Management
  • Führungsfunktionen/Unternehmensführung
  • Handelsmanagement
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Handelslogistik

Angebote

Wer sollte das studieren?

Gute Englischkenntnisse sind in vielen Studiengängen von Vorteil. So auch hier. Die Globalisierung erlaubt es, dass wir auf der ganzen Welt Handel betreiben und dementsprechend auch auf unterschiedlichen Sprachen miteinander kommunizieren. Wenn du dir nicht sicher bist, ob deine Sprachaffinität ausreicht, beleg doch einfach noch einen Englischkurs an deiner Hochschule zur Unterstützung.
Führungsqualitäten solltest du mitbringen. Viel Logistikmanagement bedeutet auch, durchgreifen zu können. Du als Fachkraft solltest deine Kompetenzen unter Beweis stellen und auch mal Anweisungen geben können.
Zukunftsorientiertes Denken ist sehr wichtig. Egal welche Probleme auftauchen, du solltest immer an das Wohl des Handelsunternehmens denken und das durchsetzen, was in deinen Augen machbar und sinnig ist.

Abschluss

Zum Abschluss des Studiums erhältst du einen Bachelor of Arts (B.A.).
Bei Weiterbildungswunsch kannst du auch noch einen Master of Arts (M.A.) abschließen.

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden