schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Industrie-Isolierer/in

Info

Industrie-Isolierer/in

Arbeitsalltag

Hast du jemals in einer Dachgeschosswohnung gelebt oder warst zu Besuch bei Freunden, die ganz oben im Haus lebten? Wenn draußen mehr als 30 Grad Celsius herrschen und die Sonne direkt aufs Fenster scheint, kann es derart heiß in der Wohnung werden, dass sie mehr einer Sauna, als einem gemütlichen Zuhause gleicht. Im Winter ist es wiederum anders. Dann muss so doll geheizt werden, um es überhaupt etwas angenehm zu haben. Damit das nicht auf Dauer so weitergehen muss, können dir Industrie-Isolierer helfen. Sie sind der Schlüssel zu einer positiven Energiebilanz.
Sie wissen, was gegen den Energieverlust zu unternehmen ist. Außerdem sorgen sie dafür, dass Geräte, Maschinen und Anlagen vor Kälte und Hitze geschützt sind. Was viele nicht wissen, ist, dass Industrie-Isolierer auch für Schallisolierung und Lärmschutz zuständig sind. Im Vordergrund stehen meistens die Umwelt und das Vermeiden unnötiger Kosten. Folglich lacht nicht nur die Natur, sondern auch der Chef. Natürlich freuen sich auch Anwohner, die direkt neben einer Eisenbahnstrecke leben, wenn ihnen endlich dank mehrerer Innovationen wieder Ruhe gegönnt wird. Der Alltag besteht hauptsächlich aus Handarbeit. Zu den tagtäglichen Handgriffen gehören Zuschneiden von Blechen, das in Form bringen von Kunststoffteilen sowie das Ummanteln von Dämmungen. Natürlich müssen diese Materialien anschließend fachgerecht montiert werden. Obwohl Industrie-Isolierer im Lärmschutz tätig sind, müssen sie in der Regel selbst Kopfhörer tragen, um ihr Gehör zu schonen. Schreibtischarbeit ist in dieser Branche Fehlanzeige. Vielmehr kommt es darauf an, den ganzen Tag auf Achse zu sein. Daher ist es wichtig, körperlich fit zu sein. Unterstützt wird die Arbeit von Maschinen und Anlagen, die bestimmte Prozesse vereinfachen. Des Weiteren müssen Pläne umgesetzt und die richtigen Maßnahmen angewandt werden.
Langweilig hört sich das alles nicht an, oder? Siehst auch du dich in diesem Berufsfeld? Dann bewirb dich noch heute für eine Ausbildung zum Industrie-Isolieret.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Ausbildung

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und findet dual statt. Das bedeutet, dass du bereits ab dem ersten Arbeitstag praktische Erfahrungen im Betrieb sammelst und blockweise die Berufsschule besuchst. Vorausgesetzt wird in der Regel der Hauptschulabschluss. Neben körperlicher Fitness wird zudem noch viel Wert auf gute Noten im Fach Mathematik Wert gelegt. Während der Ausbildungszeit verdienst du im:


1. Ausbildungsjahr: ca. 850€ bis 920€
2. Ausbildungsjahr: ca. 890€ bis 980€
3. Ausbildungsjahr: ca. 920€ bis 1040€

Angebote

Gehalt

Wie hoch das Gehalt später ausfällt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören beispielsweise Berufserfahrung, Art der Anstellung, Arbeitsstandort und Betriebsgröße. Einsteiger verdienen nach der Ausbildung monatlich etwa 1.900€ bis 2.300€ brutto. Im Laufe der Zeit und mit zunehmender Erfahrung im Job steigt das Einkommen kontinuierlich. Wer seine Haushaltkasse zusätzlich aufbessern und die Karriereleiter hinaufklettern möchte, kann sich weiterbilden.

Weiterbildung

Vor allem in dieser Branche bieten sich zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten an. Spezialisieren kannst du dich unter anderem auf die Gebiete Kälteisolierung, Brandschutz oder Isolierklempnerei. Als Industriemeister mit der Fachrichtung Isolierung oder Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierung übernimmst du mehr Verantwortung und bildest Azubis aus. Auch als staatlich geprüfter Techniker bekleidest du höhere Positionen innerhalb des Unternehmens.

Perspektive

Vor allem in der Industrie wird immer nach gut ausgebildetem Personal gesucht. Das erhöht deine Chancen auf eine zufrieden stellende Anstellung. Mit entsprechenden Weiterbildungen bist du zudem bestens für den Arbeitsmarkt gewappnet. Die vielen Fortbildungsmöglichkeiten machen den Beruf besonders attraktiv. Wenn dann noch das Gehalt angemessen ist, kann man nur gratulieren.

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden