schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Industrie-, Produktdesigner/in

Info
9 Freie Stellen

Studium Industrie-, Produktdesigner/in

Arbeitsalltag

Wenn du dich zu Hause umsiehst hast du tolle Ideen für neue Produkte, die vielleicht den Alltag erleichtern? Als Industrie- und Produktdesigner kannst du deine Ideen in die Tat umsetzen und neue Dinge entwickeln. In deinem Arbeitsalltag geht es darum unterschiedlichste Produkte zu planen und auch zu entwickeln. Hierbei kann es sich beispielsweise um Möbel, Werkzeuge, Maschinen oder Fahrzeuge handeln. Zunächst besprichst du mit deinen Auftraggebern das Gestaltungskonzept und die Rahmenbedingungen für den Planungs- und Entwurfsprozess. Als nächstes holst du Markt- und Trendinformationen ein. Dann werden Erscheinungsbild, Form und Inhalt aufeinander abgestimmt sowie die passenden Materialien ausgewählt. Für die Planung ziehst du zielgruppenspezifische, ökonomische und ergonomische Aspekte in Betracht. Nachdem du erste Skizzen und Modelle entwickelt hast, stellst du diese deinen Auftraggebern vor. Falls diese Änderungswünsche haben, versuchst du diese umzusetzen. Neben der Entwicklung der Produkte bist du auch an marktstrategischen Überlegungen und Werbeaktivitäten beteiligt. Teilweise kommen noch weitere Aufgaben auf dich zu. Dazu können beispielsweise die Planung von Budget, Personal und Terminen, aber auch die Angebotserstellung und Vertragsausarbeitung gehören.

Passt dieses Studium zu mir?

Jetzt Orientierungstest machen

Ausbildung

Um als Industrie- und Produktdesigner tätig zu werden wird ein abgeschlossenes Studium in Produkt- und Industriedesign vorausgesetzt. Aber auch mit einem abgeschlossenen Designstudium kannst du in diesen Bereich einsteigen. Das Bachelorstudium kannst du in der Regel in drei bis vier Jahren absolvieren. Gegebenenfalls wird auch ein Masterstudium erwartet, das ein bis zwei Jahre dauert.

Angebote

Gehalt

Dein späteres Einkommen ist abhängig von den jeweiligen Anforderungen, deiner Berufserfahrung und Verantwortlichkeit. Die tarifliche Bruttogrundvergütung kann € 4.932 bis € 5.136 monatlich betragen.

Weiterbildung

Abhängig von dem Bereich in dem du tätig bist, wie Produktentwicklung und -design oder Designmanagement, gibt es unterschiedliche Weiterbildungsangebote. Strebst du eine Führungsposition oder eine Tätigkeit in der Forschung und Lehre an wird meist ein Masterabschluss vorausgesetzt. Eine Promotion ist notwendig, um die wissenschaftliche Laufbahn an einer Hochschule einzuschlagen. Willst du Hochschulprofessor/in werden ist eine Habilitation erforderlich.

Perspektive

Deine Berufsaussichten sehen sehr gut aus. Die Branche befindet sich im Wachstum. Viele finden nach ihrem Abschluss schnell einen Arbeitsplatz. Du kannst in Design-Ateliers und -büros eine Anstellung finden. Aber auch in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen von Unternehmen in unterschiedlichen Wirtschaftszweigen oder Hochschulen kannst du arbeiten.

9 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland
Studium

Bachelor of Arts

3,5 Jahre, Regensburg

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Wuppertal

Studienbeginn: WS

Studium

Diplom

4 Jahre, Darmstadt

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3,5 Jahre, Magdeburg

Studienbeginn: WS/SS

Studium

Bachelor of Arts

4 Jahre, Aachen

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

Jahre, Hannover

Studium

Bachelor of Arts

3,5 Jahre, Berlin

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3,5 Jahre, Osnabrück

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3,5 Jahre, Pforzheim

Studienbeginn: WS/SS