schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Lacklaborant/in

Info

Lacklaborant/in

Arbeitsalltag

Es gibt zwei Sorten Menschen. Die eine liebt es, an Klebstoffen, Benzin und Lacken zu riechen, die andere hasst es abgrundtief. Erstere kann weiterlesen, die andere Sorte Mensch ist bereits jetzt nicht geeignet für den Beruf des Lacklaboranten, denn in diesem Job wird man häufig mit Gerüchen konfrontiert, die wir alle aus unserem Alltag kennen. Für uns ist es selbstverständlich, dass Autos eine schöne Farbe haben, Holz über all die Jahre nicht schimmelt und Frauenfingernägel mit Nagellack verschönert werden. Doch Lack ist nicht einfach nur Lack, den es irgendwo fertig in der Natur gibt. Ehe es in den Verkauf geht, ist es ein langer Weg. Die Bedürfnisse der Konsumenten verändern sich von Jahr zu Jahr und auf Innovationen muss reagiert werden. Das bedeutet Hochkonjunktur für alle Lacklaboranten. Sie arbeiten meistens in Labors, sind aber auch für die Entwicklung, Herstellung, Prüfung und Optimierung verantwortlich. Aber nicht nur Lacke stehen im Vordergrund, sondern auch die Arbeit mit verschiedenen Farben. Je nach Einsatzgebiet können die Anforderungen unterschiedlich sein. Lacklaboranten untersuchen Eigenschaften von Farben und Lacken und kreieren neue Beschichtungsstoffe. Dafür müssen zahlreiche Versuche und Experimente durchgeführt werden, die wiederum dokumentiert und ausgewertet werden müssen. Des Weiteren müssen die Rohstoffe jederzeit kontrolliert werden und den hohen Standards gerecht werden. Neue Rezepturen werden für verschiedene Untergründe hergestellt, dabei kann es sich um Holz, Metall, Kunststoff oder Mauerwerk handeln. Auch äußere Komponenten wie UV-Strahlung, Feuchtigkeit und vieles mehr müssen berücksichtigt werden. Es gibt eine Vielzahl an Prüfmethoden, die Lacklaboranten wie aus dem Effeff beherrschen.
Du möchtest am Ende des Arbeitstages sehen können, was du geleistet hast? Dann bewirb dich noch heute für eine Ausbildung zum Lacklaboranten.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Ausbildung

Eine Ausbildung dauert 3,5 Jahre und findet dual statt, das heißt, dass du bereits ab dem ersten Arbeitstag praktische Erfahrungen im Betrieb sammelst und blockweise die Berufsschule besuchst. Vorausgesetzt wird in der Regel mindestens die mittlere Reife, also der Realschulabschluss. Vor allem auf gute Noten in den Fächern Physik und Chemie wird viel Wert gelegt. Während der Ausbildungszeit verdienst du im:


1. Ausbildungsjahr: ca. 800€
2. Ausbildungsjahr: ca. 880€
3. Ausbildungsjahr: ca. 960€
4. Ausbildungsjahr: ca. 1050€

Angebote

Gehalt

Wie hoch dein Gehalt später ausfällt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören beispielsweise Art der Anstellung, Betriebsgröße, Berufserfahrung und Arbeitsstandort. Einsteiger verdienen in dieser Branche anfangs zwischen 2.000€ und 2.400€ brutto im Monat. Natürlich steigt das Einkommen im Laufe der Zeit kontinuierlich an. Nach ein paar Jahren im Job beträgt der Verdienst schon etwa 2.800€ brutto monatlich. Wem das nicht genügt, der sollte an Weiterbildungen teilnehmen.

Weiterbildung

Wer mehr Verantwortung innerhalb des Betriebs übernehmen möchte, der sollte sich zum Industriemeister ausbilden lassen. Mit dieser Zusatzqualifikation kannst du zudem noch neue Azubis anlernen. Als Chemotechniker kannst du deinen Fokus auf die Bereiche Betriebstechnik und Labortechnik legen. Damit kannst du später einen ganzen Bereich leiten. Auch als Lacktechniker steigst du die Karriereleiter ein gutes Stück hinauf. Wer alle Voraussetzungen erfüllt, kann außerdem noch ein Chemieingenieurwesen-Studium aufnehmen, welches 6 Semester in Anspruch nimmt. Anschließend kann noch der Master angehängt werden.

Perspektive

Die Berufsaussichten für Lacklaboranten stehen gut. Unternehmen suchen vermehrt nach gut ausgebildetem Personal. Auch viele Lehrstellen bleiben jedes Jahr unbesetzt. Wenn du die Anforderungen erfüllst, steht einer erfolgreichen Karriere als Lacklaborant im Prinzip nichts mehr im Weg.

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden