schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Philosophie

Info

Philosophie

Allgemeines

Der Begriff Philosophie stammt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie „Liebe zur Weisheit“. Wenn du dies als dein Kernfach gewählt hast, kannst du davon ausgehen, dass du dich während des Studiums grundlegend mit dem dem menschlichen Handeln und Denken beschäftigst. Es wird viel gelesen, ob alte oder neue Werke. Das dient vor allem dazu, dein Allgemeinwissen maßgebend auszuweiten und dich auf hinreichende Diskussionen und kritische Auseinandersetzungen vorzubereiten.
Als philosophischer Grundsatz gilt die Suche nach Antworten, die auf die Gesellschaft bezogen und verallgemeinert angewandt werden. Wie das Studium genau abläuft, ist vorrangig abhängig von der Fakultät und den Lehrenden vor Ort.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Studieninhalte

Dieser Studiengang nimmt das Individuum und seine Beziehung zur Gesellschaft als einer der Forschungsschwerpunkte wahr. Außerdem beschäftigst du dich mit der Forschung und Analyse philosophischer Geschichte. Jede Fakultät gestaltet das mehr oder weniger umfassend. Essentiell im Philosophie-Studium ist, das Fachwissen und die Grundkompetenz zu schulen. Außerdem wird automatisch durch hiesige Diskussionen deine Präsentationsgabe gefördert. Mögliche Studienfächer sind:

  • Erkenntnistheorie
  • Sprachphilosophie
  • Ästhetik
  • Ethik
  • Wissenschaftstheorie
  • Ontologie
  • Formale Logik

Angebote

Wer sollte das studieren?

Wenn du überlegst Philosophie zu studieren, solltest du grundlegend unglaublich gern lesen, denn das wirst du hierbei en masse müssen. Philosophische Studiengänge setzen sich mit vielen Manifesten auseinander und erwarten ein gutes Allgemeinwissen sowie das Interesse an der kritischen Hinterfragung und Ethik.
Wichtig ist auch die Standfestigkeit. Du solltest offensiv und gerne deinen Standpunkt vertreten können, jedoch auf Kritik und Diskussionen vorbereitet sein. Dabei kann dir dein gutes Grundwissen helfen.
Außerdem ist es nützlich, nicht nur gern zu lesen, sondern auch zu schreiben. Deine Überlegungen müssen schließlich festgehalten werden und zur Analyse bereitstehen.
Besonders hilfreich und vereinzelt als Aufnahmeanforderung angegeben, ist das Beherrschen des Latinums oder Graecums. Viele interessante und wichtige Schriften sind nämlich nicht unbedingt auf Deutsch oder Englisch verfasst.
Ein Kernfach der Philosophie ist die Ethik. Du solltest daher ein ungemeines Gefühl für Verhaltensgrundsätze mitbringen.
Wenn dir noch nicht ganz deutlich geworden ist, ob dieses Studienangebot der richtige Weg für dich ist, kannst du dich mit weiteren Fragen auch an die Studienberatung des betreffenden Instituts wenden.

Abschluss

Das Philosophie-Studium umfasst in der Regel sechs Semester. Nach erfolgreichem Abschluss erhält man den Bachelor of Arts (B.A.).
Ein Master in Philosophie kann angehängt werden. Dieser dauert vier Semester. Nach Bestehen erhältst du den Master of Arts (M.A.).

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden