schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Schlosser/in (Metallbauer/in)

Info

Schlosser/in (Metallbauer/in)

Arbeitsalltag

Du wolltest schon immer lernen was man wie aus Metall herstellen und formen kann? Dann ist Schlosser/in bzw. Metallbauer/in genau dein Beruf! Du kannst zwischen drei Fachrichtungen wählen und so entscheiden was genau dich interessiert. Konstruktionstechnik, Metallgestaltung oder Nutzfahrzeugbau. In der Fachrichtung Konstruktionstechnik baust du Konstruktionen aus Metall oder Stahl. Du bearbeitest die einzelnen Teile, baust sie zu einer Konstruktion zusammen und hältst sie instand. In der Fachrichtung Metallgestaltung stellst du Metallkonstruktionen und Bauteile her, die nach etwas aussehen sollen. Ein verziertes Gartentor wäre zum Beispiel eine Aufgabe für dich in dieser Fachrichtung. Nach der Fertigstellung deiner Konstruktion sorgst du dafür, dass es geschützt und instand gehalten wird. Auch die Restaurierung von historischen Objekten kann zu deinen Aufgaben zählen. In der dritten Fachrichtung stellst du Fahrzeugkonstruktionen für Nutz- und Sonderfahrzeuge her, montierst sie und hältst sie instand. Außerdem kontrollierst du Fahrzeuge und behebst Fehler.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Ausbildung

Die Ausbildung zum/r Metallbauer/in dauert 3 ½ Jahre und findet dual statt. Du erlernst deine Fähigkeiten also in der Berufsschule und im Betrieb. Während der ersten 2 Jahre erlernen alle Auszubildenden die gleichen Grundlagen. Ab dem dritten Jahr spezialisierst du dich auf deine gewählte Fachrichtung, in der du deine Ausbildung abschließen möchtest.

Angebote

Weiterbildung

An Weiterbildungsmöglichkeiten fehlt es dir sicher nicht. Du kannst dich zum Beispiel auf spezielle Metalle oder Verarbeitungsverfahren spezialisieren, du kannst die Prüfung zum/r Metallbaumeister/in ablegen oder du gehst nochmal studieren. Ein passender Studiengang wäre Werkstofftechnik, -wissenschaft.

Perspektive

Metallbauer/innen werden immer gesucht. Ob in Deutschland oder in Europa. Wer also gerne ins Ausland möchte hat sehr gut Chancen dort angenommen zu werden. Besonders weitergebildete Metallbauer/innen brauchen sich keine Sorgen darüber zu machen, keinen Job zu bekommen.

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden