schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Speditionskaufmann/-frau

Info

Speditionskaufmann/-frau

Arbeitsalltag

Ganzjährig die exotischsten Früchte unserer Erde verputzen, rund um die Uhr in Online-Shops bestellen und Kaffee aus weit entfernten Ländern schlürfen – dafür ist nicht nur die Globalisierung verantwortlich, die die Welt zusammenrücken lässt, sondern insbesondere auch du als Kauffrau oder Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung. Ohne dieses Berufsfeld würde der weltweite Import und Export stillstehen.
Während des Arbeitsalltags beschäftigen sich Spediteure unter anderem mit Vertragsverhandlungen und -abschlüssen. Dabei steht stets die Sicherheit an oberster Stelle. Mögliche Verkehrsrouten werden ermittelt und nach strategischen Aspekten ausgewählt. Zudem pflegen Speditionskaufleute große Datenbanken, da hinter den logistischen Meisterleistungen nicht selten komplexe Berechnungen stehen. Daher kennen sich die Experten sehr gut in den Gebieten Mathematik und EDV aus. Außerdem ist es hilfreich, eine Fremdsprache wie Englisch perfekt zu beherrschen, da der Welthandel logischerweise international ist. Penible Termineinhaltung und Pünktlichkeit haben höchste Priorität. Es kann vorkommen, dass Spediteure im Schichtsystem arbeiten müssen. Der Arbeitsalltag findet zum Teil im Büro und zum Teil im Außendienst statt. Kaufleute in diesem Berufsfeld haben vor allem Stärken in der Kommunikation und im präzisen Arbeiten.
Kannst du dich mit diesen Kriterien identifizieren? Dann bewirb dich noch heute zur Kauffrau oder zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Ausbildung

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre und findet dual statt. Das heißt, dass du erste praktische Erfahrungen im Betrieb von Anfang an sammelst und nebenher die Schulbank drückst, um dir dort das theoretische Know-how anzueignen. Vorausgesetzt wird häufig mindestens ein Realschulabschluss. Ebenso wird von dir ein gewisses Organisationstalent, Zuverlässigkeit, Reisebereitschaft und ein guter Umgang mit Tabellen und Kalkulationen abverlangt. Während deiner Ausbildung verdienst du im:


1. Ausbildungsjahr: ca. 350€ bis 780€
2. Ausbildungsjahr: ca. 370€ bis 850€
3. Ausbildungsjahr: ca. 400€ bis 900€

Angebote

Gehalt

Eine einheitliche Regelung, wie hoch dein Gehalt nach Ausbildungsende ausfallen wird, gibt es auch in dieser Branche nicht. Zudem spielt eine wichtige Rolle, ob du im öffentlichen Dienst tätig bist. Hinzu kommt die Größe des Betriebs und der Arbeitsstandort. Das Gehaltsgefälle zwischen Ost und West kann in Deutschland sehr groß sein. Durchschnittlich verdienen Spediteure als Berufseinsteiger zwischen 1.750€ und 2.300€ brutto im Monat. Mit zunehmender Berufserfahrung wird dein Einkommen steigen. Entsprechende Weiterbildungen können die Höhe deines Verdienstes maßgeblich positiv beeinflussen.

Weiterbildung

Nach der Ausbildung hast du die Möglichkeit, dich auf ein Spezialgebiet zu konzentrieren. Es werden zahlreiche Lehrgänge in den Bereichen Einkauf, Logistik, Versand, Lager- und Materialwirtschaft etc. angeboten. Mit einer Fortbildung zum Fachwirt oder Betriebswirt kannst du später mehr Verantwortung übernehmen und Spitzenpositionen im Unternehmen bekleiden. Mit der Allgemeinen Hochschulreife steht es dir zusätzlich frei, ein Studium aufzunehmen. In Frage würden folgende Studiengänge kommen: Logistik, Verkehrsbetriebswirtschaft, Betriebswirtschaftslehre, Business Administration und Supply-Chain-Management.

Perspektive

Auch dieser Beruf ist stark von der Konjunktur in Deutschland abhängig. Sieht die Auftragslage gut aus, sehen ebenso deine Jobaussichten gut aus. Da in der Branche viele Kleinunternehmen tätig sind, wird wegen des Preiskampfes der Lohn des Arbeitnehmers häufig gedrückt, um konkurrenzfähig zu bleiben. Umso wichtiger wird es sein, sich kontinuierlich weiterzubilden, um sich unersetzlich auf dem Arbeitsmarkt zu machen. Alles in allem liegt die Arbeitslosenquote in diesem Sektor derzeit bei unter 4%.

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden