schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Verlagskaufmann/-frau

Info

Verlagskaufmann/-frau

Arbeitsalltag

Also Verlagskaufmann/frau oder wie man den Beruf heute nennt Medienkaufmann/frau für Digital und Print arbeitest du im Marketing und Vertrieb von Medien und Dienstleistungen. Durch die Veränderung der Ausbildung wurde der Offline Bereich durch den Online Bereich ergänzt. Der Beruf ist sehr spannend und etwas für kreative Köpfe. Neben dem Vertrieb von Produkten planst, kontrollierst und steuerst du die Herstellung neuer Medienprodukte. Du bekommst Aufträge und erforscht darauf hin den Markt. Nach deiner Forschung kannst du sagen für welche Zielgruppe das Produkt besonders interessant ist und über welche Kanäle es beworben verkauft werden sollte. Dafür musst du dich natürlich bestens auf dem Markt auskennen. An Produkten kommt alles in Frage. Zeitschriften, Softwareprodukte, Bücher und vieles mehr. Jedes Produkt kommt durch dich an die richtigen Kunden. Durch deine genauen Forschungen sollten geplante Werbemaßnahmen den gewünschten Erfolg erzielen. Wird auch noch die richtige Zielgruppe dadurch angesprochen steht der Entwicklung einer Kundengruppe nichts mehr im Weg. Das Ziel des ganzen ist der möglichst effektive Vertrieb der Produkte. Neben allen kreativen Aufgaben und Tätigkeiten, überwachst du diese durch Kostenrechnungsmaßnahmen. Du hast also immer das Budget und den Gewinn im Blick.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Ausbildung

Die Ausbildung zum/r Medienkaufmann/frau Digital und Print dauert 3 Jahre. Sie findet dual, also teilweise im Betrieb und in der Berufsschule statt. Während der ersten zwei Jahre erlernst du alles rund um den Vertrieb und Werbung von Produkten. Nach der Zwischenprüfung Ende des zweiten Jahres werden diese Grundlagen vertieft und neue Inhalte wie die Analyse des Gewinns kommen dazu.

Angebote

Gehalt

Während der Ausbildung verdienst du im ersten Jahr 760€, im zweiten Jahr 832€ und im dritten und letzten Jahr 909€. Nach Abschluss deiner Ausbildung verdienst du als Medienkaufmann/frau Digital und Print 2.388€ bis 2.987€ im Monat. Die genaue Höhe errechnet sich nach deiner Berufserfahrung, welche Weiterbildungen du schon absolviert hast und wie viel Verantwortung du zu tragen hast.

Weiterbildung

Du möchtest nicht immer der/die einfache Medienkaufmann/frau bleiben? Dann klettere durch Weiterbildungen die Karriereleiter hoch. Es gibt sehr viele verschiede Möglichkeiten der Weiterbildung. Du kannst dich auf Tätigkeiten wie Medienrecht spezialisieren oder dich auf Einsatzgebiete wie den Vertrieb eingrenzen. Auch wenn du in der Unternehmenshierarchie aufsteigen möchtest ist das mit viel Fleiß möglich. Dazu ist es ratsam die Prüfung zum/r Medienfachwirt/in abzulegen. Wenn du unbedingt noch studieren willst nach deiner Ausbildung kannst du das auch machen und deiner Karriere so einen Schwung verpassen. Passende Studiengänge wären dazu Medienwirtschaft, Medienmanagement, Buchhandel oder Verlagswissenschaft.

Perspektive

Durch die Modernisierung des Berufs wurde ein ganz neuer Bereich geschaffen, der bedient werden muss. Die Online-Welt. Es gibt also sehr viele Aufgabengebiete. Wichtig ist es daher sich durch Weiterbildungen und Spezialisierungen für Arbeitgeber möglichst attraktiv zu machen. Bist du Experte auf einem Gebiet wirst du eher eingestellt, also wenn du alles gut kannst.

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden