schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Städtebauplaner/in

Info
288 Freie Stellen

Studium, Städtebauplaner/in

Arbeitsalltag

Da in diesem Beruf das Wort Planer/in schon enthalten ist, ist es klar, dass der Hauptbestandteil deiner Arbeit aus dem Planen besteht. Dein Ziel ist es durch die genaue Planung für eine umweltgerechte, soziale und wirtschaftliche Orts-, Stadt- und Raumentwicklung zu sorgen. Du planst was wo entstehen kann oder sollte und welche Region am besten wie aussehen sollte. Dafür beachtest du alle Umstände um die jeweilige Region. Du entscheidest zusammen mit deinem Auftraggeber wo der Kindergarten am besten gebaut wird und wie die Straßen verlaufen sollten. Während des ganzen Entstehungsprozesses einer Stadt oder einer Region stehst du den Bauarbeitern und Auftraggebern zur Seite. Du kümmerst dich um die richtige und pünktliche Ausführung und die Einhaltung des Budgets. Während deiner Planung und der Entwicklung siehst du live wie dein Projekt in die Tat umgesetzt wird und kannst so das Ergebnis deiner Arbeit bewundern.

Ausbildung

Um als Stadt und Regionalplaner/in arbeiten zu können musst du mindestens einen Bachelorabschluss in dem Fach Stadt-, Regionalplanung, Architektur, Landschaftsarchitektur oder Freiraumplanung haben. Zudem kannst du dich erst Stadtplaner/in nennen, wenn du in der Architekten- bzw. Stadtplanerliste der Architektenkammer eines Bundeslandes eingetragen bist.

Gehalt

Während des Studiums verdienst du nichts, sondern musst eher noch drauf zahlen. Das lohnt sich aber, weil du nach deinem Studium mit einem monatlichen Gehalt von 3.304€ bis 5.242€ im öffentlichen Dienst und 2.866€ bis 4.012€ als Angestellte/r in Ingenieur-, Architektur- und Planungsbüros rechnen kannst. Je nachdem wie viel Berufserfahrung und welchen Abschluss du hast errechnet sich die genaue Höhe deines Gehalts.

Weiterbildung

Möchtest du nicht nur Berufseinsteiger bleiben, sondern richtig was erreichen in deinem Job solltest du dich weiter bilden. Am besten ist es du machst nach dem Bachelor noch den Master oder sogar deinen Doktor. Mit höheren Abschlüssen kannst du Führungspositionen und spezielle Aufgaben übernehmen. Hast du promoviert kannst du sogar in der Wissenschaft oder Forschung arbeiten. Es gibt aber natürlich neben diesen Möglichkeiten auch Kurse, die du besuchen kannst um dein Wissen zu erhöhen und immer auf dem neusten Stand der Technik zu sein.

Perspektive

Die Ansichten einer schönen Stadt haben sich grundlegend geändert. Aufgrund des demografischen Wandels werden die Menschen immer älter und die Städte müssen an diese Umstände angepasst werden. Du baust also nicht nur einfach eine Stadt sondern musst immer mehr darauf achten, dass alle wichtigen Spots auch für die älteren unter uns erreichbar sind. Die Menschen wollen auch keine grauen, praktischen Städte mehr. Sie wollen bunte, grüne, umweltgerechte Städte. Du siehst es warten viele neue Aufgaben auf dich und wenn du gut aus und weiter gebildet bist, bist du der/die Richtige Kandidat/in um in diesem Bereich voll durchzustarten.

Angebote