schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Studium

Rund 13.500 Studiengänge

In Deutschland kann man an 355 Hochschulen in 165 Orten 8.872 grundständige und 4.698 weiterführende Studiengänge studieren. Kein Wunder also, dass viele Schüler bei dieser Masse überfordert sind und noch nicht wissen, wie sie ihre Zukunftsplanung in Angriff nehmen sollen.

Richtige Vorbereitung

Bestimmte Studiengänge haben gewisse Voraussetzungen, die man erfüllen muss. Das können Praktika, die man vor dem Studium absolvieren muss, Eignungstests oder im künstlerischen Bereich eine Mappe mit Arbeitsproben sein, die begutachtet wird.

Zulassungsbeschränkung

Aber auch ohne Tests, Praktika und Arbeitsproben muss man mit einem Hindernis rechnen: Der Zulassungsbeschränkung. Viele Studiengänge in Deutschland sind überlaufen und immer mehr Hochschulen können nicht alle Bewerber aufnehmen. Da werden natürlich erst einmal die Leute aufgenommen, die die besten Noten haben. Andere kommen in den Studiengang hinein, da sie viele Wartesemester gesammelt haben, wiederum andere nutzen die Möglichkeit einer Studienplazuklage oder gehen ganz leer aus. Deshalb ist es wichtig, sich frühzeitig zu informieren und sich gegebenenfalls nach Alternativen umzusehen oder bereits vor den Abiturprüfungen zu wissen mit welchen Ergebnissen man noch einen besseren Abischnitt erzielt.

Partner

S

eufom Business School

Gründungsjahr: 2012
4 Angebote
S

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Gründungsjahr: 1990
23 Angebote
S

MSH Medical School Hamburg

Gründungsjahr: 2009 Studentenzahl: 3000 Fakultäten: Gesundheit, Humanwissenschaften
24 Angebote
S

SAE Institute Frankfurt

Gründungsjahr: 1976 Studentenzahl 200 (30.000 weltweit)
6 Angebote
S

Universität Witten/Herdecke

Gründungsjahr: 1983 Studentenzahl 1.560 Fakultäten: Gesundheit, Wirtschaft, Kultur
16 Angebote

Angebote