schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Erneuerbare Energien

Info

Erneuerbare Energien

Allgemeines

Die Welt befindet sich im Wandel. Das gilt auch für die Nutzung von Energien. Die steigende Erdwärme hat den Klimaschutz herausgefordert und dafür sind staatliche Verordnungen wie das Erneuerbare-Energien-Gesetz festgesetzt worden. Für diese wandelnden Wirtschafts- und Gesellschaftsstrukturen sind Spezialisten der erneuerbaren Energien von Nöten. Diese Fachkräfte sind momentan sehr begehrt. Wenn du dich für diesen Studiengang entscheidest, wird es dir hinterher höchstwahrscheinlich nicht an Jobangeboten mangeln.
In dieser wachsenden Branche gibt es unterschiedliche Arbeitsbereiche, die auf dich warten. Ob in der Energieerzeugung, im Handel, in der Energieübertragung oder –verteilung.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Studieninhalte

Erneuerbare Energien kann in unterschiedlichen Rahmen studiert werden. In Vollzeit oder dual. In spezialisierter Form oder als allgemeines Studium. Alles in allem ist das Basisstudium besonders technisch und mathematisch aufgebaut. Es beinhaltet die ingenieurwissenschaftliche Grundlage.

Mögliche Studienfächer sind:

  • Werkstofftechnik
  • Biogaserzeugung
  • Technische Mechanik
  • Mathematik
  • Statistik
  • Windenergie
  • Klimaschutz
  • Energietechnik
  • Energiespeicherung
  • Biogaserzeugung
  • Geothermie
  • Wasserkraft

Angebote

Wer sollte das studieren?

Ein Grundinteresse für Mathematik und Physik sollte gegeben sein. Das logische Denken geht damit einher und unterstützt dich bei den naturwissenschaftlichen Fächern und deinem späteren Erfolg.
Ideenreichtum hilft dir ebenso weiter. Du sollst schließlich auch forschen und entwickeln, um die Zukunft umweltfreundlicher und die Techniken effizienter zu gestalten. Wenn du dir vorstellen kannst, deine Gedanken immer zukunftsorientiert zu lenken und die Welt verändern möchtest, sind das tolle Voraussetzungen!
Systematisches und teamorientiertes Arbeiten stehen im Vordergrund. Damit Ideen umgesetzt werden können, sollten sie logisch und bedacht sein. In diesem Arbeitsbereich gibt es viele aktuelle Themen, die diskutiert werden, zum Beispiel Klimaschutz, Windenergie oder die Energiewende. Dementsprechend sorgfältig sollten sie auch bedacht werden. Außerdem ist es immer gut, sich gegenseitig zu unterstützen. Es gibt sicherlich Kommilitonen auf deinem Campus, die sich in manch kniffligen Situationen über deinen klugen Kopf genauso freuen werden, wie du dich über ihre.

Abschluss

Abschließend wirst du mit dem Bachelor of Science (B.Sc.) graduiert.
Nach weiteren zwei bis vier Semestern erhältst du einen Master of Science (M.Sc.) .

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden