schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Fremdsprachenkorrespondent/in

Info
174 Freie Stellen

Studium Fremdsprachenkorrespondent/in

Arbeitsalltag

Wie schön muss es sein, sich auf der ganzen Welt in der dortigen Sprache unterhalten zu können. Eine fremde Kultur lässt sich erst dann zu 100% erkunden, wenn man sich mit den Menschen in ihrer jeweiligen Landessprache unterhalten und verständigen kann. Aber nicht nur in Sachen Reisen sind Fremdsprachen-Kenntnisse von Vorteil. In modernen Unternehmen wird immer häufiger multilingual gearbeitet. Da trifft es sich doch sehr gut, wenn du ein ausgeprägtes Interesse an anderen Sprachen hast. Vielleicht wäre der Beruf des Fremdsprachenkorrespondenten etwas für dich. Diese erledigen den Schriftverkehr und sind verantwortlich für Übersetzer- und Dolmetschertätigkeiten. Fremdsprachenkorrespondenten sollten aufgeschlossen, sprachbegabt und kommunikativ sein, um erfolgreich in diesem Beruf arbeiten zu können. Häufig übernehmen sie zudem repräsentative Aufgaben wie zum Beispiel Gästebetreuung. Oftmals vertreten Fremdsprachenkorrespondenten ein ganzes Unternehmen im Ausland und schließen für dieses Verträge ab. Aber auch Büroarbeit gehört zum Berufsalltag. Office-Tätigkeiten werden mit modernster Technik gemeistert. Dabei werden insbesondere Termine organisiert und durchgeführt.
In unserer heutigen globalisierten Welt ist es immer wichtiger, sich Fremdsprachen möglichst früh anzueignen, um eine erfolgreiche Karriere starten zu können. Wer im Berufsalltag mit Englisch, Französisch und Co. verhandlungssicher auftreten kann, ist seiner Konkurrenz oft einen Schritt voraus. Da ist es kein Wunder, dass internationale Unternehmen vermehrt nach Fremdsprachenkorrespondenten suchen und einstellen.

Passt dieses Studium zu mir?

Jetzt Orientierungstest machen

Ausbildung

Die Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten verläuft ausschließlich schulisch. Das bedeutet, dass du während der 2-jährigen Lehre keine Vergütung erhältst. Vorausgesetzt wird in der Regel mindestens die Fachhochschulreife. Bewerben kannst du dich an zahlreichen Privatschulen. Auch ein Fernstudium neben dem eigentlichen Beruf kommt für dich vielleicht in Frage. Während der 2-jährigen Ausbildungszeit lernst du neben zwei Fremdsprachen noch das betriebswirtschaftliche Know-how und wirst in den modernen Kommunikationswegen geschult. Zu den Lehrhinhalten gehört zusätzlich zu Englisch noch eine weitere Fremdsprache wie beispielsweise Französisch, Spanisch, Russisch oder Chinesisch. Weitere Themenschwerpunkte sind Sprachkompetenz, betriebswirtschaftliche Fertigkeiten und Methodik in der Arbeitseffizienz. Nach der Ausbildung bist du dann ein staatlich geprüfter Fremdsprachenkorrespondent.

Angebote

Gehalt

Wie immer richtet sich die Höhe deines Gehalts nach mehreren Faktoren. Dazu gehören Unternehmensgröße, Arbeitsstandort und Berufserfahrung. Als Einsteiger fällt der Verdienst in der ersten Zeit mit ca. 1.600€ bis 2.200€ relativ gering aus. Mit zunehmender Berufserfahrung und einem eventuellen Tarifvertrag kannst du zwischen 2.500€ und 3.300€ rechnen.

Weiterbildung

Um im Beruf erfolgreich zu sein, ist es notwendig, sich nach der Ausbildung nicht dem Stillstand zu widmen. Weiterbildungen sind daher essentiell für deinen Karriereweg. Halte dich immer auf dem Laufenden. Vor allem in der Betriebswirtschaft lernt man nie aus. Zudem können Fremdsprachenkorrespondenten Kurse und Seminare im Bereich Kommunikation belegen, um ihre Fähigkeiten im Verhandlungsgeschick zu verbessern. Vielleicht ist es später für dich von Bedeutung, eine weitere Fremdsprache zu erlernen, um noch stärker auf dem Arbeitsmarkt auftreten zu können. Ein Studium mit Schwerpunkt Wirtschaft und Sprachen steigert außerdem deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Euro-Korrespondenten erweitert deinen Horizont zusätzlich.

Perspektive

In einer globalisierten Welt mit international agierenden Unternehmen sind Fremdsprachenkorrespondenten heutzutage nicht mehr wegzudenken. Immer mehr Betriebe stellen Bewerber aus dieser Sparte ein, um konkurrenzfähig zu bleiben. Auch in der Wirtschaft sind Fremdsprachen der Schlüssel zu einer erfolgreichen Zukunft. Immer mehr Personalchefs wissen neben den Fremdsprachenkenntnissen auch das kaufmännische Geschick sehr zu schätzen.

174 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland
Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Bremen

Studienbeginn: WS

Studium

Staatsexamen

5 Jahre, Konstanz

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

4 Jahre, Frankfurt am Main

Studienbeginn: WS/SS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Mainz

Studienbeginn: WS/SS

Studium

2- Fächer-Bachelor

Jahre, Münster, Westfalen

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Regensburg

Studienbeginn: WS/SS

Studium

Bachelor of Education

3 Jahre, Landau in der Pfalz

Studienbeginn: WS/SS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Bonn

Studienbeginn: WS

Studium

Künstlerisches Lehramt

2 Jahre, Tübingen

Studienbeginn: WS/SS

Studium

Bachelor of Education

3 Jahre, Potsdam

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Buckenhof, Mittelfranken

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Göttingen

Studienbeginn: WS

Studium

Erstes Staatsexamen

4,5 Jahre, Marburg / Lahn

Studienbeginn: WS/SS

Studium

Bachelor of Education

3 Jahre, Trier

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Regensburg

Studienbeginn: WS/SS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Göttingen

Studienbeginn: WS

Studium

Lehramt an Gymnasien

5 Jahre, Bonn

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Hamburg

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Education

3 Jahre, Mainz

Studienbeginn: WS/SS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Wuppertal

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

Jahre, Kiel

Studienbeginn: WS/SS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Bremen

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Leipzig

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Berlin

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Heidelberg

Studienbeginn: WS/SS

Studium

Bachelor of Education

3 Jahre, Trier

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Berlin

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre

Studienbeginn: WS

Studium

Erstes Staatsexamen

4,5 Jahre, Marburg / Lahn

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

Jahre, Kiel

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Trier

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Stuttgart

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Göttingen

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Bielefeld

Studienbeginn: WS/SS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Landau in der Pfalz

Studienbeginn: WS/SS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Marburg / Lahn

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Trier

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

Jahre, Kiel

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Education

3 Jahre, Trier

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Education

3 Jahre, Potsdam

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Rostock

Studienbeginn: WS

Studium

2- Fächer-Bachelor

Jahre, Münster, Westfalen

Studium

Erstes Staatsexamen

4,5 Jahre, Marburg / Lahn

Studienbeginn: WS

Studium

2- Fächer-Bachelor

3 Jahre, Osnabrück

Studienbeginn: WS

Studium

Bachelor of Arts

Jahre, Kiel

Studienbeginn: WS/SS

Studium

Bachelor of Arts

3 Jahre, Brachstedt

Studienbeginn: WS