schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Geologie

Info

Geologie

Allgemeines

Geowissenschaften sind ein weitläufiges Beschäftigungsfeld. Bei der Geologie dreht sich alles um die Erde, ihre Oberfläche und verschiedene Gesteinsschichten. Es werden Gesteine (Geotope) untersucht und ihre Eigenschaften herausgefiltert. Doch neben der Forschung von Beschaffenheit, werden auch die Risiken untersucht, die im Geologie-Bereich entstehen. Dazu gehören zum Beispiel Erdbeben und Vulkanausbrüche oder die Folgen durch erhöhte Erdwärme. Die fatalen Folgen, wie der Verlust von Vermögen oder Menschenleben, werden Georisiken genannt.
Nach dem Studiengang kannst du dich in verschiedenen Arbeitsbereichen engagieren. Sehr beliebt und klassisch ist die Lehre und Forschung an einer Hochschule. Dabei kommt meist die Abschlussuni in Frage. Genauso gut kannst du dich allerdings auch in einem Ingenieurbüro, der Abwasserindustrie oder in der freien Wirtschaft anstellen lassen.
Für führende Positionen wird zumeist ein Masterabschluss und eine Promotion vorausgesetzt. Ähnlich verhält es sich auch bei Lehrtätigkeiten.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Studieninhalte

Im Grundstudium wirst du den historischen Hintergrund von der Geosphäre kennenlernen. Außerdem bringt die Stofflehre dir bei, wie verschiedene Geisteine aussehen und wie sie durch ihre Beschaffenheit zu erkennen sind.
Fachwissen für die Geologie erlangst du in den höheren Semestern. Hier bekommst du auch die Möglichkeit, dich genauer zu spezialisieren.

Auf deinem Stundenplan stehen Fächer wie:

  • Erdgeschichte
  • Allgemeine Geologie
  • Allgemeine Geochemie
  • Geophysik
  • Einführung Mineralogie
  • Hydrogeologie
  • Biologie
  • Chemie
  • Mathematik
  • Physik
  • Geographie
  • Meteorologie

Angebote

Wer sollte das studieren?

Wenn dein Hauptinteresse in der Naturwissenschaft liegt, bist du hier richtig. Du wirst Grundwissen über Chemie, Physik sowie Mathematik kennenlernen. Dafür ist dein logisches Verständnis und Interesse daran gefragt. Bist du gern draußen? Auch das ist eine gute Eigenschaft für einen Start in den geowissenschaftlichen Berufsweg. Nicht nur in dem Beruf kannst du direkt in der Natur Untersuchungen anstellen, sondern auch schon innerhalb des Studiums. Viele Hochschulen verlangen Pflichtpraktika von ihren Studenten. So kannst du viele Erfahrungen schon vor dem Berufseinstieg lernen.

Abschluss

Viele Geologen und Geologinnen arbeiten später in der Forschung. Wenn du den Bachelor of Science (B.Sc.) beendet hast und auch planst weiterhin in Richtung wissenschaftlicher Untersuchungen zu arbeiten, solltest auch du den Master in Betracht ziehen. Nach dem erweiterten Studiengang an einer Universität hast du auch die Möglichkeit zu promovieren.

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden