schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Kulturmanagement

Info

Kulturmanagement

Allgemeines

Das Studium ist abwechslungsreich gestaltet. Du lernst nicht nur kulturelle Management-Teile kennen, sondern auch die Wirtschaft, sowie geschichtliche Hintergründe und Marketingkompetenzen.
Insgesamt ist der folgende Beruf dafür ausgelegt, als Vermittler zwischen kulturellen Ansprüchen und notwendigen Managementschritten zu fungieren. Institutionen wie zum Beispiel ein Theater, wollen ihre Stücke ästhetisch darstellen und Geld für Kostüme, Bühnenbild und Schauspieler ausgeben. Auf der anderen Seite müssen sie hohe Einnahmen erzielen, um die Investitionen bezahlen zu können. Dieser Zusammenhang muss von vornherein strukturiert geplant sowie umgesetzt werden. Dafür sind unter anderem Kulturmanager/innen zuständig.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Studieninhalte

Der Studienaufbau basiert vor allem auf Wissen aus zwei Bereichen: Kultur und Wirtschaft. Theorie und Betriebslehre sind angesagt, bis tiefgründiger in spezielle Gebiete vorgedrungen wird.

Auf deinem Stundenplan stehen unter anderem Fächer wie:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Politik
  • Historie
  • Grundlagen Management
  • Personalwesen
  • Projektmanagement
  • Kulturmanagement
  • Kulturbetriebslehre
  • Kulturarbeit
  • Kulturökonomie
  • Kulturtourismus

Angebote

Wer sollte das studieren?

Englisch ist sehr wichtig, wenn du nach dem Studium in den Kulturbetrieb starten willst. Wenn du in der Schule nicht so gut warst oder keine Auslandserfahrungen bisher machen durftest, solltest du dich für einen Sprachkurs einschreiben. Häufig werden diese als Vorkurse an der Hochschule angeboten und erleichtern den Einstieg ins Studium deutlich.
Kommunikation und Organisation sind besonders wichtige Beschäftigungsfelder im späteren Arbeitsleben. Deshalb ist es vorteilhaft, wenn du dich gern unterhältst und Durchsetzungsvermögen, aber auch Verständnis mitbringst. Lösungsorientiertes Handeln durch ausreichende Verständigung zeichnen einen guten Manager aus.
Tendenzen kann man immer gut an den Interessen aus der Schulzeit erkennen. Wenn Fächer wie Kunst und Wirtschaft oder Politik dich angesprochen und interessiert haben, ist der Kulturbereich genau richtig.

Abschluss

Mit dem Bachelor of Arts (B.A.) qualifizierst du dich nach dem Studium zum/r Kulturmanager/in.
Für ein weiterführendes Studium kannst du den Master of Arts (M.A.) in Angriff nehmen. Dabei muss es sich nicht um genau die gleiche Studienbezeichnung handeln, sondern du kannst auch ähnliche Fächer genauer kennen lernen, solange deine Vorkenntnisse und Credit Points dafür ausreichen.

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden