schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Medizintechnik

Info

Medizintechnik

Allgemeines

Medizintechniker sind für uns unverzichtbar geworden. Der Ultraschall, Gehhilfen und umfangreiche Computersysteme entspringen ihrer Arbeit.
Sie beschäftigen sich mit der Entwicklung und Verbesserung von medizinischen Gerätschaften. Außerdem sind sie für technische Systeme und Mechaniken zuständig. Meist sind sie in einem bestimmten Bereich tätig, wie bei Robotersystemen, der Hygienetechnik oder der Diagnose.
Die Arbeitskreise liegen in der Forschung und Entwicklung, dem Vertrieb oder auch dem Produktmanagement. Je nach dem, was dich interessiert, kannst du dich schon innerhalb deines Studiums durch deine Fächerwahl in eine dieser Richtungen entwickeln.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Studieninhalte

Das ist einer der Studiengänge, in dem du dich im Grundstudium vorrangig Naturwissenschaften widmen wirst. Dabei dreht sich einiges um Physik, Mathematik und Chemie. Zusätzlich kommen Informatikkurse hinzu. Dadurch wirst du in der Programmiersprache und in HTML-Kenntnissen gefestigt. Was genau dich in den Prüfungen erwartet, kannst du in den hochschuleigenen Prüfungsordnungen nachlesen.
In den folgenden Semestern bekommst du die Möglichkeit zur Vertiefung. Du sollst Einsicht in die aktuelle medizinische Situation bekommen. Dazu gehört die Lehre über Krankheiten, Behandlungsmöglichkeiten sowie Geräteanwendungen. Das Studium wird an vielen Fakultäten mit praktischen Sektionen ausgestattet.
Studieninteressierte lernen zum Beispiel am PC mit verschiedenen Programmiertechniken umzugehen.

Zu deinen möglichen Studienfächern gehören:

  • Mathematik
  • Physik
  • Biologie
  • Chemie
  • Informatik
  • Medizin
  • Medizinische Informationssysteme
  • Recht
  • Biophysik
  • Medizinische Gerätetechnik
  • Digitale Bildverarbeitung
  • Schaltungstechnik

Angebote

Wer sollte das studieren?

Du solltest technische Affinität mitbringen, um in diesem Studium gut durchzukommen. Es ist ein mechanisch basierter Studiengang, das solltest du dir vor Beginn vor Augen halten.
Technik und Biologie werden hier vereint. Dementsprechend solltest du für beide Sachen offen sein und Verständnis haben. Wenn du schon in der Schule Spaß an Biologie hattest und rationales Denken dir liegt, könntest du hier genau richtig sein.
Sprachkenntnisse sind von Vorteil in der Medizinbranche. Ob Englisch, Spanisch oder Chinesisch: Deutschland exportiert in einige Länder. Wenn du nach dem Studium in einem internationalen Betrieb arbeiten möchtest, ist es von vorteilhaft, eine andere Sprache zu beherrschen. Englisch ist da Vorreiter Nummer Eins.

Abschluss

Zum Abschluss erhältst du einen Bachelor of Science (B.Sc.).
Durchaus beliebt ist auch hier der weiterführende Master-Studiengang. Dort wirst du zum Abschluss mit einem Master of Science (M.Sc.) graduiert.

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden