schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Sportmanagement

Info

Sportmanagement

Allgemeines

Die Sportindustrie boomt. Ob Kommerzialisierung der Vereine, Sportartikelvertrieb oder Veranstaltungen: Die Branche lässt nicht ab.
Viele Fußball- oder Handballfanatiker wollen ihre Zukunft mit ihrem Hobby ausfüllen. Wenn du engagiert und interessiert bist und außerdem weitere Schlüsselkompetenzen wie Durchsetzungsvermögen und rationales Denken mitbringst, könnte dieser Studiengang genau das Richtige für dich sein.
Du wirst Branchenspezifische Inhalte kennenlernen und mit betriebswirtschaftlichen Hintergründen bekannt gemacht. Außerdem lernst du die Management-Grundzüge kennen und wirst während der hochschulischen Ausbildung professionell für deinen Beufsstart vorbereitet.
Du kannst nach dem Bachelor beispielsweise in einer Managementposition für einen Verein oder einem Sportmarkenvertrieb tätig werden. Je nach dem, was dir mehr liegt und Spaß macht.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Studieninhalte

Du wirst dich tagtäglich mit deiner Leidenschaft Sport beschäftigen. Allerdings in verschiedenen Verbindungen. Die Zusammenhänge und Auslegungen sind von den Fächern abhängig. Im Grundstudium werden vor allem historische Hintergründe und Allgemeinwissen des Managements und der Betriebswirtschaft gepaukt. Folgend kannst du unterschiedliche, fachspezifische Wahlfächer wahrnehmen.

  • Betriebswirtschaft
  • Management
  • Sportökonomie
  • Internationales Management
  • Medienökonomie
  • Biologie
  • Psychologie
  • Gesundheitspsychologie
  • Sportpsychologie

Dieses Studienfach ist sehr begehrt, an staatlichen sowie privaten Hochschulen. Die privaten sind bekannt dafür, mehr Freiheiten und Praxiserfahrung zu bieten.
Wenn dir praktisches Arbeiten schon innerhalb des Studiums wichtig ist, kannst du dich auch nach einer Ausbildungsstätte umsehen, die das Studium dual oder mit einem Praxissemester anbietet. Ansonsten bietet sich auch die Möglichkeit des Studiums. Vorteil: Wenig Präsenzveranstaltungen und dementsprechend viel Zeit zuhause und mehr Zeit für einen Nebenjob.

Angebote

Wer sollte das studieren?

Sport sollte dich schon lange begleiten und interessieren. Es ist schwer, ohne Erfahrungen und jedes Grundwissen in den Bereich zu starten. Die Regeln vom Fußball sollten dir also geläufig sein. Manche Hochschulen führen allgemeine Wissenstests durch. Auch da wird dir deine allgemeines Sportwissen weiterhelfen.
Manager haben meist hohe Führungsaufgaben. Du brauchst also Durchsetzungsvermögen und eine standfeste Meinung, damit du für deinen Arbeitgeber später unverzichtbar wirst.
Die Sportbranche erfordert zukunftsorientiertes Handeln. Wenn du in schwierigen Situationen rational bleiben und einen kühlen Kopf behalten kannst, spricht das für dich und dein Potenzial, Sportmanager zu werden!

Abschluss

Der Bachelor of Arts (B.A.) wird dein Höhepunkt der Ausbildung sein. Mit dem Abschluss qualifizierst du dich als Experte der Branche und kannst ins vielfältige Arbeitsleben starten.
Möchtest du dich weiterbilden, empfiehlt sich der Master of Arts (M.A.). Bei Arbeitgebern gern gesehen und wenn dein Interesse am Weiterlernen so groß ist, solltest du dir durchaus Gedanken über ein weiterführendes Studium Gedanken machen. Dieses kann bis zu vier Semester dauern.

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden