schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Wirtschaftsingenieurwesen

Info

Wirtschaftsingenieurwesen

Allgemeines

Dieser Studiengang ist interdisziplinär aufgebaut. Das heißt, er ist wissenschaftsübergreifend. Das Wirtschaftsingenieurwesen ist im technischen sowie naturwissenschaftlichen Gebiet angesiedelt.
Du lernst in Führungspositionen zu bestehen, dich im Wirtschaftswesen zurechtzufinden und wie du konstruktiv planerisch arbeitest.
Deine Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium sind sehr gut. Das liegt vor allem an der vielseitigen Einsetzbarkeit. Je nach deinen Vorlieben kannst du beispielsweise im Maschinenbau, Fahrzeugbau, Projektmanagement oder im Ingenieurwesen Fuß fassen.
Je nach Fakultät kann sich der Name des Studiengangs verändern. Meistens gilt er aber als Wirtschafts- und/oder Ingenieurwissenschaft.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Studieninhalte

Wirtschaftsingenieure/innen sind das Bindeglied von Wirtschaft und Technik eines Betriebes. Ihre Aufgabe ist es, mit mechanischem Verständnis und ökonomischem Denken das Unternehmen zu unterstützen. Sie analysieren und verbessern. Die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens wird somit gesteigert und optimiert.
Dieser Aufgabenbereich ist weit gefächert und erfordert eine abwechslungsreiche Ausbildung. In Praktika werden praktische Kompetenzen erworben, in der Uni die theoretischen.

Zu möglichen Studienfächern gehören:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Mathematik
  • Maschinenbau
  • Logistik
  • Informationssysteme
  • Technische Chemie
  • Marketing
  • Ingenieurwissenschaften

Angebote

Wer sollte das studieren?

Du warst schon immer gut in Mathe? Dann bist du hier richtig! Als Wirtschaftsingenieur solltest du gut ausgestattet mit Mathekenntnissen und einem Zahlenverständnis sein.
Du wirst wahrscheinlich in einem großen Unternehmen landen. Dort steht Teamarbeit und Kommunikation an oberster stelle. Es ist vorteilhaft, wenn du gern mit anderen zusammenarbeitest und kritikfähig bist.
Bestenfalls ist das Unternehmen auch im Export international tätig. Deine Sprachfähigkeiten sollten dementsprechend ausgebildet sein. Es gibt an manchen Unis die Möglichkeit seine Studieninhalte auf Zusatzkurse im Bereich technisches Englisch oder Wirtschaftsenglisch aufzustocken. Falls du dich unsicher fühlst mit wichtigen Begrifflichkeiten, solltest du diese in Anspruch nehmen.

Abschluss

Je nach Bundesland und Hochschule unterscheidet sich der Abschluss, den du zum Ende bekommst.
Das kann der Bachelor of Engineering (B.Eng.), Bachelor of Science (B.Sc.) oder Bachelor of Business and Engineering (BBE) sein.

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden