schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Anästhesist/in

Info

Anästhesist/in

Arbeitsalltag

Du findest es total spannend, wenn du erfährst oder siehst, wie Menschen komplett in eine andere Welt gelangen? Sie spüren nichts und können nach ihrer Rückkehr in die normale Welt leben wie vorher. Nein, es geht hier nicht um Aberglauben, sondern um Anästhesisten/innen. Sie sorgen dafür, dass wir bei einer Operation oder einer Entbindung keine Schmerzen verspüren.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Ausbildung

Eine Voraussetzung für die Weiterbildung zum/r Anästhesist/in ist ein abgeschlossenes Medizinstudium mit Approbation. Erst nach dieser Weiterbildung kannst du als Anästhesist/in arbeiten.

Angebote

Gehalt

Während der fünfjährigen Weiterbildung verdienst du bei deiner Arbeit als „normale/r“ Arzt ungefähr 4.220 bis 5.279€. Bist du dann erstmal Facharzt, also Anästhesist/in, erhöht sich dein Einkommen auf 5.310 bis 6.819€ im Monat. Die genaue Höhe richtet sich nach deiner genauen Tätigkeit und deiner Leistung.

Weiterbildung

Du kannst verschiedene Weiterbildungen belegen, um in deinem Gebiet noch besser arbeiten zu können. Du erweiterst deinen Wissensstand und kannst immer speziellere Aufgaben erledigen. Möchtest du in die Wissenschaft oder Forschung, solltest du promovieren, da dies meistens eine Voraussetzung für das Arbeiten in dieser Branche ist.

Perspektive

Anästhesisten/innen sind die meist gesuchtesten Ärzte! Die lange Zeit der Ausbildung durch Studium, Approbation und Weiterbildung lohnt sich also. Zudem wird die teilweise zeitraubende und anstrengende Arbeit durch ein gutes Gehalt ausgeglichen.

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden