schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Jurist/in

Info
106 Freie Stellen

Studium, Jurist/in

Arbeitsalltag

Bist du als Jurist tätig, befasst du dich hauptsächlich mit Interessenkonflikten und der Lösung dieser. Außerdem bist du an der Gestaltung von Rechtsformen und -ordnungen beteiligt. Juristen kennen sich also gut mit Rechtsnormen aus, können diese interpretieren und befassen sich mit aktuellen Rechtsprechungen. Zudem entwirfst du als Jurist Gesetzestexte und beurteilst die Rechtmäßigkeit von Inhalten. Das genaue Berufsbild hängt jedoch immer davon ab, in wie fern du dich spezialisiert hast und wo du tätig bist. Einen Arbeitsplatz findest du meist in Unternehmen, Behörden oder bei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Es gibt auch Juristen, die an Hochschulen lehren. Mögliche Berufssparten sind Notar, Richter, Fachanwalt oder Rechtsanwalt. Alle vertreten ihre Mandanten. Als Jurist kannst du selbstverständlich auch freiberuflich arbeiten. Möchtest du als Jurist tätig werden, solltest du einige Eigenschaften besitzen, die hilfreich in deinem Job sein können. Du brauchst zum einen ein gutes Gedächtnis, eine überdurchschnittliche schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, Interesse an sozialen Problemen und Konflikten, sowie eine kreative Ader. Außerdem ist es wichtig, dass du dich in deinem Arbeitsalltag durchsetzen kannst. Je nachdem in welche Richtung du dich spezialisiert, sind noch andere Fertigkeiten von Vorteil.

Ausbildung

Wie die meisten anderen Studienrichtungen auch, kannst du Jura bzw. Rechtswissenschaften an vielen Universitäten und Hochschulen in ganz Deutschland studieren. Das Studium setzt sich zusammen aus dem ersten und dem zweiten Staatsexamen und nimmt eine Zeit von ca. 7 Jahren in Anspruch. Dazu gehört auch ein zweijähriges Referendariat.

Gehalt

Genau zu sagen, wie viel ein Jurist verdient, ist schwierig, da es so viele verschiedene Sparten gibt, in die man einsteigen kann. Als Neueinsteiger und einem Master in der Tasche kann das Gehalt bei bis zu 35.000 € im Jahr liegen. Ist man ein paar Jahre dabei, kann man schon zwischen 70.000 und 90.000 € erzielen. Als Abteilungsleiter im Bereich Recht sogar 100.000 bis 127.000 €. Natürlich gibt es auch hier Abweichungen je nach Branche.

Weiterbildung

Wie in jeder anderen Berufssparte auch, kann man sich natürlich auch als Jurist weiterbilden. Es stehen viele Seminare zur Verfügung z.B. im Bereich Führungspsychologie, Personalmanagement und Controlling. Dies erleichtert meist den Einstieg in die Personalarbeit.

Perspektive

Ein Abschluss in Rechtswissenschaften bietet viele verschiedene Möglichkeiten wenn man einen erfolgreichen Abschluss in der Tasche hat. Juristen stehen eine große Menge an Berufen zur Verfügung. Gerade in Kanzleien und auch in Unternehmen werden Juristen gesucht. Du solltest jedoch aufpassen, dass dein Abschluss auch dementsprechend gut sein muss. Das Studium ist anspruchsvoll, aber wenn du dich reinhängst stehen dir viele Türen offen. Außerdem werden vermehrt Finanzierungsexperten im jüngeren Alter gesucht. Also Anwälte die schon über Berufserfahrungen von ca. 3 Jahren verfügen. Das klingt auf jeden Fall vielversprechend.

Angebote