Du kommst in den Klassenraum, vor Aufregung lässt du beinahe deine Hefte fallen. Du kannst deine Augen nicht von ihr oder ihm abwenden. Leider kreisen deine Gedanken aber nicht um den Mitschüler am Pult vor dir, sondern um die Person, die gerade vorne an der Tafel steht und den Satz des Pythagoras erklärt. Du hast dich in deinen Lehrer verliebt? Wir helfen dir dabei, aus dieser verzwickten Situation herauszukommen.


Kleine Schwärmerein sind okay


Erst einmal ist gegen eine kleine Schwärmerei nichts einzuwenden. Denn die hegen wir – wenn wir mal ehrlich sind für ein paar Leute. Gerade die jungen Lehrer haben nun mal oft ein eher freundschaftliches Verhältnis zu ihren Schülern und dann kann es schon mal passieren, dass ihr euch ein wenig in euren Lehrer verguckt. Wichtig ist, dass du dir darüber klar wirst, dass eine richtige Beziehung zwischen euch niemals möglich sein wird. Eine Schwärmerei ist ja okay – aber das war’s dann auch schon. Schließlich würde dein Lehrer seinen Job verlieren und könnte sich sogar strafbar machen.


Gefühle gestehen? Keine gute Idee


Zu dem Lehrer zu gehen, für den ihr Gefühle hegt, und ihm von diesen sogar noch zu erzählen ist eine sehr schlechte Idee. Ihr werdet nur eine negative Reaktion erhalten und euer Verhältnis wäre danach sehr angespannt, was bestimmt auch deine Leistungen unweigerlich beeinflussen würde, da du dich nicht mehr wohl fühlen würdest.


Sich jemand anderem anvertrauen? Schon eine bessere Idee


Wenn ihr aber das Gefühl habt, euch jemanden anvertrauen zu müssen, wendet euch doch an einen guten Freund oder wenn ihr lieber anonym bleiben wollt, an ein Sorgentelefon. Oft hilft es, über die eigenen Gefühle zu sprechen und euch mithilfe eines Freundes darüber klar zu werden, dass diese Liebe sowieso keine Zukunft hat.


Ablenkung? Beste Idee


Auch solltet ihr euch vor Augen führen, dass jede Verliebtheit einmal verfliegt, besonders, wenn es keine Zukunftsaussichten gibt und die Gefühle auch nicht erwidert werden. Schau dich doch also lieber mal auf der anderen Seite des Pultes um und treffe dich einmal mit jemandem in deinem Alter. Lenkt euch auf jeden Fall ab, dass kann eine neue Liebe sein oder ein Hobby.


Was sind eure Erfahrungen mit Liebe im Klassenzimmer? Wie würdet ihr damit umgehen? Berichtet uns von euren Vorschlägen in den Kommentaren. (jb/fd)