schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Berufsausbildung finden…

Wie sieht deine Zukunft aus?

Nur die Schulbank zu drücken ist nichts für dich? Dann wirst du vermutlich mit einer Berufsausbildung glücklicher werden. In Deutschland ist die duale Form der Berufsausbildung am weitesten verbreitet. Sie verbindet die Praxis in einem Unternehmen oder Betrieb mit theoretischer Lehre an einer Berufsschule. Konkreter bedeutet das: Du arbeitest drei bis vier Tage die Woche und lernst ein bis zwei Tage die Woche in der Schule. Der Praxisanteil überwiegt, aber die theoretischen Kenntnisse werden nicht übergangen. Eine Berufsausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Es gibt jedoch auch Fälle, in denen sie verkürzt oder verlängert werden kann. Verkürzt werden kann sie in der Regel, wenn du bereits Vorkenntnisse besitzt, ausgesprochen gute Noten hast oder überdurchschnittliche Leistungen bringst. Das Konzept einer Berufsausbildung spricht dich an, aber du weißt noch nicht, in welche Richtung du gehen willst?

 

Die richtige Berufsausbildung finden

Die richtige Berufsausbildung kannst du möglicherweise über einen Berufswahltest finden. Ein solcher Test sollte anhand deiner Noten, deiner Interessen und Stärken dazu in der Lage sein, dir passende Berufsperspektiven vorzuschlagen. Anhand dieser Perspektiven kannst du weiter recherchieren, welche Unternehmen die passende Berufsausbildung anbieten. Freie Ausbildungsplätze kannst du im Internet entweder über die Handelskammern der einzelnen Regionen finden, über die Websites der Unternehmen selbst oder auch über Seiten wie www.schuelerpilot.de. Solche Seiten verknüpfen den Berufswahltest mit einem konkreten Ausbildungsplatz und können dir die Suche erleichtern.

Bei der Unternehmenswahl ist es wichtig, dass du dich während der Ausbildungszeit wohlfühlen kannst. Natürlich muss hauptsächlich dir hauptsächlich die Arbeit an sich gefallen, jedoch sollten auch das Zwischenmenschliche und dein gesamtes Arbeitsumfeld zu dir passen, da ein entspanntes Klima bessere Leistungen hervorbringt. Am besten ist es, wenn du mehrere Bewerbungen abschickst, damit du genügend Auswahl hast. Deine Entscheidung soll dir schließlich den Weg für deine Zukunft bereiten, auch mit der Möglichkeit, im Unternehmen bleiben zu können. (lmp/fd)