schuelerpilot.de - Startklar für die Zukunft!

Reiseverkehrskaufmann/-frau

Info

Reiseverkehrskaufmann/-frau

Arbeitsalltag

Du liebst es zu Reisen und kannst andere mit deinem Reisefieber anstecken? Dann werde Reiseverkehrskaufmann/frau und mache deine Leidenschaft zum Beruf. In erster Linie bist du als Reiseverkehrskaufmann/frau für die Beratung und Betreuung der Reisewilligen zuständig. Dein Ziel ist der Verkauf von Reisen, Eintrittskarten und Kurztrips. Natürlich gehört aber auch normale Büroarbeit zu deinen Aufgaben, genauso wie die Entwicklung von touristischen Angeboten. Arbeitet man eher regional ist die Hauptaufgabe die Region gut zu vermarkten und dafür zu sorgen, dass möglichst viele Menschen in diese Region reisen wollen.

Noch nicht sicher, was du in Zukunft machen willst?

Jetzt Orientierungstest machen

Ausbildung

Die Ausbildung zum/r Reiseverkehrskaufmann/frau erfolgt entweder dual oder schulisch. Beides ist möglich. Die Dauer beträgt bei beiden Arten 3 Jahre. Im dritten Jahr kann der Auszubildende zwischen zwei Wahlqualifikationen wählen. Einmal „Gewährleistung der Funktionsfähigkeit von Tourismus- und Freizeiteinrichtungen“ und dann „Gestaltung der Destination“.

Angebote

Gehalt

Während der dualen Ausbildung verdient man von 535-567€ im ersten Ausbildungsjahr bis 766-822€ im dritten Ausbildungsjahr. Die schulische Ausbildung wird nicht vergütet. Als ausgelernter Arbeiter kann mit einem monatlichen Gehalt von 1.909 – 2.460€ gerechnet werden, das ist abhängig von der Berufserfahrung und der zu tragenden Verantwortung.

Weiterbildung

Spezialisieren kannst du dich als Reiseverkehrskaufmann/frau auf vieles. Du kannst wählen zwischen verschiedenen Tätigkeiten wie Marketing oder Waren-, Produkt- und Verkaufskunde oder zwischen Einsatzgebieten in der Verkaufsberatung. Wenn du gerne in der Hierarchie aufsteigen möchtest kannst du entweder die Prüfung zum/r Tourismusfachwirt/in absolvieren oder du bildest dich zum/r Betriebswirt/in in Tourismus und Reiseverkehr weiter. Als Studienfach wäre Hotel- und Tourismusmanagement ideal, falls der Wunsch besteht doch nochmal studieren zu gehen.

Perspektive

Auch in Zukunft werden Menschen immer reisen und neue Ziele entdecken wollen. Allerdings verändern sich Bedürfnisse der Kunden stark. Der Trend liegt zurzeit bei Gesundheitsreisen, barrierefreien Reisen und ökologischen Reisen. Auf diese besonderen Wünsche müssen Reiseverkehrskaufleute eingehen können und auch Angebote erstellen, die den Vorstellungen der Kunden entsprechen.

0 Angebote

  • Bundesweit
  • Bundesland

Zurzeit leider keine Angebote vorhanden